Migräne Phasen

Kopfschmerzphase

Migräne PhasenDie Kopfschmerzphase stellt den Zeitraum dar, in dem der Migräne-Patient die eigentlichen Kopfschmerzen empfindet. Die Phase folgt augenblicklich der Aura-Phase, sofern der Betroffene unter Migräne mit Aura leidet. Die Kopfschmerzphase dauert für gewöhnlich zwischen 4 und 72 Stunden. Bei Kindern und älteren Personen fällt dieser Zeitraum deutlich kürzer aus und kann bereits nach einer Stunde schon wieder vorüber sein. Die Symptome der Kopfschmerzphase werden von Experten in 1. Ordnung und 2. Ordnung unterschieden.

Pulsierende Kopfschmerzen

In der 1. Ordnung stellen sich die Kopfschmerzen selber als mäßig bis sehr stark dar. Sie befinden sich lediglich auf einer Kopfhälfte und sind pulsierend oder pochend. Die Einordnung in der 2. Ordnung geht mit weiteren Symptomen einher. Hier leiden die Patienten oftmals auch unter Aura, einer erhöhten Empfindlichkeit gegenüber Licht und Lärm, Übelkeit bis hin zum Erbrechen und sie weisen eine blasse Hautfarbe auf. Auffällig ist, dass die 2. Ordnung oftmals morgens auftritt.

Anzeichen für Migräne Kopfschmerzen

Ein typisches Anzeichen der Migräne-Kopfschmerzen ist ein einseitiges Pulsieren oder Pochen. Diese Symptomatik tritt aufgrund einer Entzündung des Gewebes der Hirnhaut auf.  Mit jedem Herzschlag wird Blut durch die Blutgefäße geschickt, welche durch das entzündete Gewebe führen, daher die pochenden Schmerzen. Körperliche Anstrengungen verstärken die Schmerzen erheblich. Die Schmerzen sind insbesondere im Bereich der Stirn, Augen oder Schläfen zu lokalisieren. Etwa 70% der Migräne-Patienten beschreiben den Schmerz nur halbseitig. Begleiterscheinungen wie Appetitlosigkeit oder Übelkeit betreffen etwa 80% der Patienten. Weitere 40-50% plagt zudem Erbrechen, 60% sind lichtempfindlich, 50% geräuschempfindlich und immer noch 10 – 30 % klagen über Geruchsempfindlichkeit.

Kinder und Jugendliche

Der Betroffene zieht sich während der Kopfschmerzphase gerne in abgedunkelte und ruhige Umgebungen zurück, da dies die Belastungen lindert. Licht und Geräusche verstärken die Beschwerden hingegen erheblich. Kinder und Jugendliche weisen häufig, neben Kopfschmerzen, andere zusätzliche Symptome auf wie beispielsweise Schwindel oder Gleichgewichtsstörungen. Migräne kann auch in Sonderformen auftreten, die ohne Kopfschmerzen einhergehen.

 

Ein Kommentar zu “Kopfschmerzphase

Kommentar verfassen

migraene-symptome.de